Schon Wochen vorher begannen die Vorbereitungen. Pfadfinder, deren Eltern und auch Mitglieder und Freunde der FeG Bad Rappenau backten fleissig Plätzchen und auch Stollen. Ein Opa von drei Pfadfinderjungs sägte eifrig mit der Motorsäge wunderschöne Holzkerzen und auch Holzherzen. Kurz vorher wurden noch Würstchen und Brötchen mit Zubehör besorgt, der typische Pfadfinder-Chai zubereitet und der Stand aufgebaut.
Am 05.12.2019 um 16 Uhr war es dann soweit. Der Nikolausmarkt begann und fleissige Pfadfinder waren am Stand vertreten. Auch am 06.12.2019 von 16 Uhr bis 21 Uhr war unser Stand wieder geöffnet. An beiden Tagen war der Andrang auf die Würstchen sehr groß, so dass zwischendurch immer mal wieder Nachschub besorgt werden musste. Wir verkauften restlos alle Plätzchen, nur noch ein Stollen war übrig, viele hatten den Pfadfinder-Chai gekostet und auch von den Holzdekosachen hatte ein Großteil einen neuen Besitzer gefunden. So konnten über 1000 € eingenommen werden. Die Hälfte der Einnahmen ist für unsere Pfadfinderarbeit bestimmt, die andere Hälfte geht an Kinder in Mali. Der Nikolausmarkt war also eine ganz tolle Aktion für die Pfadfinder. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Zurück